Nach der Reise entlang der Seidenstraße im Museum für Asiatische Kunst klang der Berlin-Besuch der gdcv mit einem Treffen mit den Berliner Partnerverbänden aus. Prof. Dr. Hermann Kreutzmann vom Institut für Geographische Wissenschaften – Fachrichtung Anthropogeographie der FU Berlin berichtete mit anschaulichen Bildern nicht nur von  der Geschichte dieser Kontinent-verbindenden Routen und Eindrücken von zahlreichen Reisen. Im Vortrag und in Diskussionen stellte Kreuzmann dieses in aktuelle Zeitbezüge und geopolitische Zusammenhänge.

Prof. Dr. Hermann Kreutzmann: Von den alten zu den neuen Seidenstraßen (kommission-seidenstrasse.de)

Die neue Seidenstraße – Vom Kreuzweg der Kulturen zum eurasiatischen Austauschkorridor | DGfG (geographie.de)

DEUTSCH-CHINESISCHER NEUJAHRSDIALOG – Konfuzius-Institut Hamburg (ki-hh.de)

Hermann Kreutzmann • Geographische Entwicklungsforschung • Fachbereich Geowissenschaften (fu-berlin.de)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here