Gemeinsam mit seiner Frau Ute Vogel hat Andreas Bläse schon zahlreiche Reisen entlang verschiedener Routen der Seidenstraße hinter sich gebracht. Bläse berichtete von vielen Abenteuern, herzlichen menschlichen Begegnungen, aber auch über Hintergründe der Konflikte in der Region. Das Ehepaar hat dort auch Hilfsprojekte, wie Schulen für Mädchen in Afghanistan. „Die sind auch jetzt noch offen, da wir diese in langen, langen Gesprächen mit der regionalen Bevölkerung und deren Vertreter abgeklärt haben“, so Bläse.

Heart-of-Silkroad | Wir über uns

Rat vom Profi: Fernreiseberatung von Andreas Bläse – explorer Magazin (explorer-magazin.com)

Expeditionsberatung für Langzeitreisen mit dem Fahrzeug

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here